↑ ↓

Frage Res. IR 245

Dieses Thema im Forum "Formationsgeschichte" wurde erstellt von Alpenkorps1915, Mai 15, 2018.

  1. Alpenkorps1915

    Alpenkorps1915 Sponsor AbzeichenSponsor

    Guten Abend zusammen!

    Ich transkribiere aktuell einen kleinen Feldpostnachlass, evtl. wird daraus noch ein kleines Büchlein, schauen wir mal.

    Im Nachlass befindet sich von verschiedenen Leuten ein bunter Einheitenmix. U.a. sind mehrere Karten eines Mannes vom RIR 245 erhalten. Auf einer schreibt er beim Absender unter "Besondere Formationen" : "Bergkomp.", darüber befindet sich dann ein Stempel:
    "Feldpostadresse des Absenders: Inf. Rgt 13, Bergkomp. Feldpost 54. Res. Div."

    Was hat es denn mit dieser Berg Kompanie auf sich bzw. was hat diese getan?

    Danke und viele Grüße
    Immanuel
     
  2. Alpenkorps1915

    Alpenkorps1915 Sponsor AbzeichenSponsor

    PS: auf einer weiteren Karte ist der Mann immernoch bei der Berg Kompanie und dort ist dann der Stempel zu finden: "Felpostadresse des Absenders: Pionier-(Mineur-) Komp. 292, Feldpost 54. Res. Div."

    Wie hängen diese Einheiten zusammen?
     
  3. meisterlutz

    meisterlutz <span style="color: blue;">Sponsor / Ehrenmitglied AbzeichenSponsor

    Nabend Immanuel
    Denke mal es handelt sich dabei um Menschen die aus dem Bergbau kommen und wussten wie man Stollen und Tunnels baut.
    Gruß Lutz
     
  4. Mzstefan

    Mzstefan Bekanntes Mitglied AbzeichenUser

    Hallo,

    hier ein Auszug aus der Regimentschronik des IR 88:

    „… Für die Zeit vom 05. bis 10. Februar [ 1916 ] bezog das Regiment als Korpsreserve mit dem I. Batl. in Vandy und Terron, mit dem II. in Neuville et Day, mit dem III. in Voncq und mit der M.G.K. in Falaise Ortsunterkunft. Hier wurde aus Bergleuten und Handwerkern des Regimentes eine Bergkompanie zusammengestellt, deren Führung Oblt. von Huene übernahm. Diese Kompanie, welche dem II. Batl. zur Unterbringung und Verpflegung zugeteilt wurde, war in erster Linie zu großzügigen Minierarbeiten in der Stellung bestimmt, und sollte nur im Notfalle zum Grabendienst herangezogen werden.“

    Quelle: Schmidt, Oberleutnant a.D. „2. nassauisches Infanterie-Regiment Nr. 88“ (Erinnerungsblätter deutscher Regimenter Infanterie- Heft 10)

    Oldenburg i.O. / Berlin 1922; Seite 76
     
  5. Alpenkorps1915

    Alpenkorps1915 Sponsor AbzeichenSponsor

    Hallo zusammen,

    danke für die erhellenden Antworten! Was ich nur nicht ganz verstehe, wieso wurder der Mann, der aus Sachsen stammte und in einem sächs. Regiment diente, plötzlich anderen Einheite zugeteilt? Lag das an seinen Fähigkeiten (Bergarbeiter?!)?

    Danke und Gruß
    Immanuel
     
  6. Ruhrpottpreuße

    Ruhrpottpreuße Supermoderator / Ehrenmitglied Mitarbeiter AbzeichenSumoSpo

    Hallo!
    Die 54.Res.Div. war eine württembergische Division. Die Bergkompagnie ist ja schon erklärt worden.
    In der Regimentsgeschichte des Inf.Rgt.13 steht, daß das Regiment im April 1916 einen Zug Bergleute an die
    14.Inf.Div. abgegeben hatte. Vermutlich fand so etwas öfter statt. Das IR13 hatte sehr viele Bergleute, da die meisten hier aus dem Pott kamen.
    Immanuel: Ist Deine Karte datiert? Dann könnte ich in der Rgt.Gesch. mal nachschauen.
    Die Pi.Kp.292 scheint vor Oktober 1918 aufgelöst worden sein. Ich habe sie ab 1916 gelistet, aber im Oktober 1918 taucht sie nicht mehr auf.
     
    Zuletzt bearbeitet: Mai 16, 2018
  7. IR 134

    IR 134 Sponsor AbzeichenSponsor

    Aber erst später. Von Sept. 14 bis - ich glaube 1915/16 - war sie eine Mischdivision Sachsen-Württemberg. Aber ich frage mich, was hat das IR 13 mit dieser Division zu tun?
     
  8. Ruhrpottpreuße

    Ruhrpottpreuße Supermoderator / Ehrenmitglied Mitarbeiter AbzeichenSumoSpo

    Hallo Stefan!
    Leider nicht. Es waren immer die RIR 245-248 (245 fiel 1918 fort). Die Division rekrutierte im XIII.AK, war also württembergisch.
    Vielleicht lag das IR13 ja eine Zeit neben der Division? Deswegen bräuchte ich das Datum
     
  9. IR 134

    IR 134 Sponsor AbzeichenSponsor

    Aber RIR 245 war ja eben sächsisch:rolleyes:
     
  10. Ruhrpottpreuße

    Ruhrpottpreuße Supermoderator / Ehrenmitglied Mitarbeiter AbzeichenSumoSpo

    Das stimmt! Habe ich jetzt nicht kontrolliert. Dachte die 245-248 wären alle württemberhisch.
    Das ist interessant! Ein sächs. Rgt. in einer württ. Division!
     
  11. IR 134

    IR 134 Sponsor AbzeichenSponsor

    Und nicht nur das: zur Divison gehörte ferner das sächs. Res.-Jäger-Bat. 26, die sächs. Res. Pionier-Komp. 54 und das Res.-Feldart.-Rgt. 54 war ebenfalls halb sächsisch- halb württembergisch.

    Laut dem englischsprachigen Buch "The Saxons in Flanders 1914/1918" gab es allerdings einen Ost-West-Konflikt, der u.a. aus den unterschiedlichen Dialekten und auch Glaubensrichtungen resultierte: Sachsen überwiegend evangelisch und dem Leben/Umgangsformen gegenüber generell etwas lockerer, im Gegensatz dazu die katholischen Württemberger. Es soll sogar soweit gegangen sein, dass man abends an der Feldküche auf seinen Dialekt geprüft wurde, ob man Sachse oder Württemberg war. Ich zitiere aus genanntem Werk im englischen Original, was wiederum die Geschichte des RIR 245 zitiert: "At the field kitchen on dark nights everyone is tested on his native accent and woe betide any Württemberger caught at a saxon field kitchen or vice versa. Better that the field kitchen should return to the billets half-empty, than a Württemberger should get a spoonful of food from it." Das sagt schon viel über die Stimmung innerhalb der Division aus.
     
  12. Ruhrpottpreuße

    Ruhrpottpreuße Supermoderator / Ehrenmitglied Mitarbeiter AbzeichenSumoSpo

    Halllo!
    Das ist schon interessant! Di hast mit allem drecbht. Ich wußte gar nicht, daß so viele Sachsen in der Division waren! Liegt wohl daran, daß sie immer als "württtembergische" Division beschrieben wird.
     
  13. Alpenkorps1915

    Alpenkorps1915 Sponsor AbzeichenSponsor

    Danke für Eure Antworten, habe ich leider erst jetzt gesehen!

    Das wusste ich auch nicht, dass es eine gemischte Division war, sehr spannend in der Tat! Anbei mal noch der besagte Stempel.

    Gruß Immanuel
     

    Anhänge:

  14. Ruhrpottpreuße

    Ruhrpottpreuße Supermoderator / Ehrenmitglied Mitarbeiter AbzeichenSumoSpo

    Hallo Immanuel!
    Gibt´s auch ein Datum?
     
  15. Alpenkorps1915

    Alpenkorps1915 Sponsor AbzeichenSponsor

    Hallo Andreas,

    ja natürlich. Diese Karte ist am 23.4.1916 gestempelt!

    Gruß
    Immanuel
     
  16. Ruhrpottpreuße

    Ruhrpottpreuße Supermoderator / Ehrenmitglied Mitarbeiter AbzeichenSumoSpo

    Vielen Dank!

    Das Inf.Rgt.13 war vom 1.4.-2.9.1916 zur Ausbildung in Antoing.
    Das Regiment war bis zum 18.3.1916 am "Entenschnabel" tätig, aber die Bergkompagnie unter Lt.d.Ldw. Richstaetter (kgl. Berginspekteur) verblieb auch danach noch in diesem Abschnitt! Sie hatte bis dato 22 Schächte mit über 2000m gebuddelt!
    Wir befinden uns also wohl bei Piètre-Neuve-Chapelle.
    Laut "History of the 251 divisions", befand sich die 54.Res.Div. in dieser Zeit zwischen Neuve-Chapelle und La Bassée!
    Passt also alles!
    Die zurückgelassene Bergkompanie der 13er tat also ihren Dienst bei der 54.Res.Div. im April 1916 im Miniergebiet bei Piètres-Neuve-Chapelle!!
    Piètre gehört heute zu Aubers, östlich von Neuve-Chapelle.
    https://www.google.com/maps/dir/Neuve-Chapelle,+Frankreich/Piètre,+59249+Aubers,+Frankreich/La+Bassée,+Frankreich/@50.5645031,2.7603085,13z/data=!3m1!4b1!4m20!4m19!1m5!1m1!1s0x47dd2615c29f6313:0xfeed33f7a61398bb!2m2!1d2.780403!2d50.586571!1m5!1m1!1s0x47dd26272714520b:0x7ac0b07b8aa9c8b8!2m2!1d2.801737!2d50.589596!1m5!1m1!1s0x47dd2f66333ff44b:0x40af13e816475d0!2m2!1d2.810181!2d50.539237!3e0
    Screenshot (7).jpg
     
    Zuletzt bearbeitet: Mai 17, 2018
    Deichkind gefällt das.
  17. Alpenkorps1915

    Alpenkorps1915 Sponsor AbzeichenSponsor

    Hallo Andreas,

    super, vielen Dank! Leider sind die Karten (ich habe mehrere von diesem Mann) nirgends mit einem Ort beschrieben.

    Gruß Immanuel
     
  18. Ruhrpottpreuße

    Ruhrpottpreuße Supermoderator / Ehrenmitglied Mitarbeiter AbzeichenSumoSpo

    Den Ort kannst Du jetzt ja nachtragen...:D
    So, ich bin dann mal weg. Habe frei und muß am Kraftwagen hinten neue Bremsscheiben draufmachen (lassen...)
     
House Of History Heeresgeschichten Hans Tröbst Sammlergemeinschaft Deutscher Auszeichnungen Wöschler Orden Militaria und Antiquitäten Antikes & Allerlei